Contact das RPG mit XCOM filing

Contact das RPG mit XCOM filing

Beitragvon Holger » Fr 11. Okt 2013, 13:25

Hallo ihr,
da mich Sven wegen einer Runde Contact schon öfters gefragt hat, XCOM derzeit wieder von eigen gespielt wird. Habe ich mich entschlossen eine Runde (Kampanie) Contact anzubieten.
Es ist Platz für Maximal 5 Spieler.
Jeder hat einen Charakter für die Außeneinsätze und einen Charakter mit Sitz im Stab der Basis in welcher Ihr Stationiert seid.
Hinzukommt das ich die Außeneinsätze mittels battlemap spielen werde und auch die eventuellen Luftkämpfe ja nach Option auch auf einer Karte ausspielen werde. Es sind also ganz klar auch Ansätze für Tabletop mit drin. Dieses bitte bedenken7beachten, gerade diese elemente machen das X-COM Gefühl mit aus.

Die einzelnen Stabsposten sind für
Model 1 und 2 (siehe unten)
Basiskommandant
Quantenphysiker (Forschung und Entwicklung)
Biochemiker (Forschung und Entwicklung)
Produktionsingenieur (Produktion von Ausrüstung und deren Wartung)
Taktischeroffizier (Einsatzplanung und Verteidigung)
Model 3
Basiskommandant
Wissenschaftsoffizier (Forschung und Entwicklung)
Produktionsingenieur (Produktion von Ausrüstung und deren Wartung)
Taktischeroffizier (Einsatzplanung und Verteidigung)
Spionageoffizier, (Spionageabwehr und Feindaufklärung)

Zugesagt hat bereits Schascha

Ein Spieltermin besteht noch nicht, jedoch gäbe es da einige Optionen, zu einem bei jemanden Privat, Montags in einem der Nebenräume des Alibaba (müsste ich noch abklären) oder am Vereins Samstag.
So nun dann mal los, wer hat Lust und Laune dazu?



Ingame Information (Intro)

Bodenstation von IoB kommen....
Bodenstation von IoB kommen....
Bodenstation von IoB kommen....
Bodenstation von IoB kommen....
Verdammt meldet euch ihr Idioten wir haben Kontakt auf den Tiefensensoren...
Objekt nähert sich laut Berechnung von Eve mit doppelter Lichtgeschwindigkeit...
Korrigiere es sind 3 nein 5 scheiße 8 unbekannte Objekte rasen auf uns zu, wir schalten die Außenkameras zu...

Hier Bodenstation, dachte bei euch gäb es keinen Alkohol oder Drogen? Wird wohl ein Kometenschwarm sein der da auf euch zukommt, ich Infomiere schon mal die Reparaturteams. So die Bildübertragung steht jetzt.

Die Bildübertagung steht mit der üblichen Zeitverzögerung von 2 Minuten.

Bild


Was dann zu Sehen war lies den anwesenden den Atem stocken. 8 fliegende Objekte näherten sich mit hoher Geschwindigkeit der IoB. Einige der Fliegenden Objekte brachen nach rechts und links weg. Eines jedoch hält die Flugrichtung bei, kurz leuchtet ein grelles Rosanes auf, nur um danach in gleicher Farbe einen Strahl der IoB entgegenzujagen. Danach nur schwarzer Bildschirm.

Die IoB antwortet auf keiner der Ruffrequenzen.

Zur selben Zeit im Sitzungssaal der UNO war gerade eine Besprechung im gange zum Thema Klimaerwärmung. Schon seid 3 Stunden gab es verschiedene Reden zur Ozonschicht und Atomkraftwerken als die anwesenden durch das eintreten der Sicherheitskräfte begleitet vom Sirenengeheul zur Evakuierung unterbrochen wurden. Blitzartig brach Chaos aus, verwunderte Blicke schweiften umher ehe auch dem letzten klar war, das Dieses keine Übung ist. Wie im Notfallplan vorgesehen flüchteten alle in die angewiesenen Räume. Jede Nation hat ein Notquartiere für Ihren Botschafter mit samt Unterstützung in den Sicherheitsräumen und der Datenverkehr begann zu strömen und die Gerüchteküche zu kochen.

Aus dem Lautsprechersystem der Bunkeranlage drang leicht Plechern der Satz: Alle Sprecher der Nationen werden gebeten sich in den Sitzungssaal zu begeben. Der Sitzungssaal ist etwas kleiner, jeder Nation stehen nur 3 Plätze zur Verfügung, für den Sprecher der Nation, einen Sekretär und den Dolmetscher. Der Generalsekretär der UNO eröffnete die Sitzung mit dem Satz:

„Wir sind nicht alleine im Universum, diese Erkenntnis kostete 8 Menschen das Leben.“

Ein nicken und an der Wand hinter dem Generalsekretär flimmerte die Bildübertragung der letzten Minute der IoB auf.

…..............................

OOC
Nun seid ihr an der Reihe. Euch fällt nun die Aufgabe zu festzulegen wie es weiter geht dazu gebe ich euch X Optionen vor.

1. Die Angreifer stürmen weiter und Überfallen die Erde wobei 80% der Bevölkerung ausgelöscht werden. Jegliche Infrastruktur ist zusammengebrochen. Dennoch funktionieren noch einige Funk und Radiostationen über welche derzeit die Kommunikation läuft. Die Uno sitzt in Ihren Bunkeranlage fest und versucht so gut es geht die Menschen zu regieren.
2. Die Angreifer besetzen einige gebiete der Erde, durch die frühe Warnung gelang es eine Großteil der Bevölkerung (60%) zu Evakuieren und auch die wichtigsten Zentren zu schützen. Dennoch ist der Schaden an der Infrastruktur noch sehr hoch aber es gibt noch Strom und auch teilweise noch Internet, wenn auch sehr sehr langsam.
3. Die Angreifer wenden sich der Mondkolonie zu werden jedoch durch die Luftabwehrraketen und einigen Jägern gestoppt. Die Erde selber wird ebenso attackiert wo durch von Ihr keine schnelle Hilfe zu erwarten ist. Umgekehrt gilt aber auch das nur noch selten Ressourcen von der Mondkolonie zu Erde Gelangen. Die Uno gab die Mondkolonie frei zur Eigenverwaltung. Da Sie bereits genug Schwierigkeiten mit der Führung der Erde haben. Die Infrastruktur der Erde hat einiges gelitten und auch die Verluste unter der Menschheit (70%) sind nicht außer acht zu lassen.

Dann last mich mal wissen wie die Erde ausschaut im Jahre 2060, den davon ist auch abhängig wie gut oder schlecht eure Ausrüstung ist mit der ihr startet.

Holger
Holger
 
Beiträge: 711
Registriert: So 1. Jul 2012, 09:52

Re: Contact das RPG mit XCOM filing

Beitragvon Michi » Sa 12. Okt 2013, 22:20

Hi Holger,

das klingt schon sehr interessant, aber leider werd ich da wohl passen müssen, mangels der Zeit. :(

Gruß
Michi
Michi
 
Beiträge: 97
Registriert: Di 3. Jul 2012, 18:39

Re: Contact das RPG mit XCOM filing

Beitragvon Sven » Mi 16. Okt 2013, 13:15

Verdammt! Ist bei mir ähnlich wie bei Michi.
Zur Zeit brauchen wir darüber gar nicht reden (Montage).
Später (wann immer genau das sein wird) wäre Montags schlecht und Samstags ...?

Werde im nächsten Jahr mal schauen wie sich das zeitlich entwickelt.

Aber danke schon mal für das Angebot.
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 199
Registriert: So 8. Jul 2012, 19:27
Wohnort: Mittelfranken

Re: Contact das RPG mit XCOM filing

Beitragvon Holger » Mi 16. Okt 2013, 13:57

Freitag ist es halt so ein Zeitproblem weil da wo ich was drehen könnte habt ihr eure Pathfinderrunde... :?:
Holger
 
Beiträge: 711
Registriert: So 1. Jul 2012, 09:52

Re: Contact das RPG mit XCOM filing

Beitragvon Sven » Mi 16. Okt 2013, 14:13

Zum reinschnuppern würde sich der Con-Freitag anbieten.
Oder am Samstag - so es Frank Sauer, wie von ihm mitgeteilt, schafft.
Alles weitere ergibt sich.
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 199
Registriert: So 8. Jul 2012, 19:27
Wohnort: Mittelfranken

Re: Contact das RPG mit XCOM filing

Beitragvon Holger » Mo 27. Apr 2015, 16:30

So da am Con wochende dieses jahr das tehma wieder aufgekommen ist schiebe ich es nochmal hoch.

maximal 5 spieler. Gespielt wird Sammstags in den Vereinsräumen ab 18 Uhr immer am 3ten Sa im Monat.
Beginnen würde ich gerne mit monnat 07.

Holger
Holger
 
Beiträge: 711
Registriert: So 1. Jul 2012, 09:52

Re: Contact das RPG mit XCOM filing

Beitragvon Krak » Di 28. Apr 2015, 10:49

Lust hätte ich da schon, aber auch bei mir wird es mit der Zeit wann auch immer nicht einfach nicht klappen...
Grüße
Gernot
Benutzeravatar
Krak
 
Beiträge: 590
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 09:22

Re: Contact das RPG mit XCOM filing

Beitragvon Pogo » Sa 23. Apr 2016, 11:11

Hallo,
ich habe auf den Heroldsberger Spieletagen bei euch mitgespielt (der Rüdiger).

Gebt mir bitte zum nächten spieltermin bescheid


Lg

Kevin/Pogo

P.s. Dexter geht es gut ^^
Pogo
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 10:23

Re: Contact das RPG mit XCOM filing

Beitragvon Holger » Mo 25. Apr 2016, 01:58

Der nächste termin wäre der 13.05 wir spielen alle 4 Wochen.

Holger
Holger
 
Beiträge: 711
Registriert: So 1. Jul 2012, 09:52


Zurück zu Mitspieler gesucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron